Industriesupport

Auf Wunsch nachfolgend genannter Unternehmen informieren wir über die finanzielle Unterstützung zu diesem Kongress gemäß dem FSA-Kodex (Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V.)

AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG „Sponsoringleistung“ € 20.000,-
Aguettant Deutschland GmbH „Sponsoringleistung“ € 5.000,-
B. Braun Melsungen AG „Sponsoringleistung“ € 10.000,-
Baxter Deutschland GmbH „Sponsoringleistung“ € 6.000,-
Biotest AG „Sponsoringleistung“ € 1.500,-
Medtronic Minimally Invasive Therapies Group „Sponsoringleistung“ € 5.000,-
CytoSorbents Europe GmbH „Sponsoringleistung“ € 10.000,-
Dr. F. Köhler Chemie GmbH „Sponsoringleistung“ € 20.000,-
Edwards Lifesciences Germany GmbH „Sponsoringleistung“ € 7.000,-
Fresenius Kabi / Fresenius Medical Care „Sponsoringleistung“ € 1.000,-
Grünenthal GmbH „Sponsoringleistung“ € 4.000,-
Maquet / Getinge Group „Sponsoringleistung“ € 5.000,-
Masimo Corporation „Sponsoringleistung“ € 25.000,-
ORION Pharma GmbH „Sponsoringleistung“ € 17.500,-
Pfizer Pharma PFE GmbH „Sponsoringleistung“ € 5.000,-
Philips Healthcare GmbH „Sponsoringleistung“ € 20.000,-
Sintetica GmbH „Sponsoringleistung“ € 15.000,-

Kontakt

Univ.-Prof. Dr. Claudia Spies
Klinik für Anästhesiologie
mit Schwerpunkt
operative Intensivmedizin
Charité – Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

t: +49 30 450 551 001

E-Mail

 

Anreise zum Symposium