Das Bild zeigt rechts ein Trichterglas mit blauer Flüssigkeit und Glasstab zum Umrühren. Daneben steht ein Reagenzglasständer mit Reagenzgläsern, die ebenfalls blaue Flüssigkeit enthalten. Im Hintergrund ist ein Forscher zu sehen, der in der rechten Hand eine Pipette hält.

Leopoldina-Symposium 2020: Mission – Innovation

Telematik, eHealth und High-Definition Medicine in der patientenzentrierten Akutmedizin

Save the date!

28.02.2020 und 29.02.2020
im Kaiserin-Friedrich Haus, Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin

Es ist ein gemeinschaftliches Symposium der Leopoldina - Akademie der Wissenschaften und der Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin der CharitéUniversitätsmedizin Berlin unter der Leitung von Univ.-Prof. Dr. med. Claudia Spies.

Seit Jahrhunderten beobachtet, misst und analysiert die Medizin. Dieses Prinzip der Naturwissenschaft gepaart mit dem enormen Informationstechnologischen Fortschritt der letzten Jahrzehnte erzeugt „Big Data“. Diese finden einerseits als evidenzbasierte Erkenntnisse beispielsweise als Leitlinien oder Qualitätsindikatoren Einzug in die Akutmedizin und können andererseits auch zur individualmedizinischen High-Definition Medicine herangezogen werden, allerdings nur wenn diese Daten richtig bewertet werden. Welche Herausforderungen werden uns klinisch, ethisch und technisch als Behandler oder Patienten in den nächsten Jahren begegnen? Wie können wir neue, innovative Technologien sektorenübergreifend im Sinne des Patientenwillens nutzen? Welche Hebel müssen wir bewegen, um gute Medizin zu praktizieren?

Wir möchten Sie herzlich einladen sich anzumelden und mit unseren hochkarätigen Referenten aus Wissenschaft und Politik zu diskutieren.  Treffen Sie Experten aus Telematik und e-Health, Patienten, Datenschützer, Ökonomen und Politiker. Treten Sie in Diskurs mit uns oder beteiligen Sie sich an unserem Poster-Award!

Bitte beachten Sie, dass das Symposium auf Englisch stattfindet. Ein Übersetzungsdienst wird angeboten. Die Ärztekammer Berlin zertifiziert die Veranstaltung mit 12 Fortbildungspunkten.

Univ.-Prof. Dr. Claudia Spies

Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

+49 30 450 551 002